Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Discord | Regeln | Team | Avatarliste | Reservierungen | Mitglieder | Wer ist Wer? | Suche | Lexikon

WELCOME TO NEW YORK

LOOK IN THE MIRROR

IT'S NEWS TIME!

PLAYING WITH FIRE

Mit den niederländischen Siedlern im Jahre 1625 erreichten auch die ersten Vampire den Ort, der später New York heißen sollte. Bis zum Ende des 17. Jahrhunderts jagten schon um die 20 Vampire unter den 10.000 Sterblichen, welche die Stadt zu diesem Zeitpunkt bevölkerten. Heute, im Jahre 2019, ist New York eine Stadt, in der viele übernatürliche Wesen ihr Zuhause finden, auch wenn es nicht immer friedlich zugeht.
09.06.2021

Die Blacklist-Regeln wurden geändert und auf unser Forum angepasst. Wie genau könnt ihr in den Abwesenheits-Regeln unter §3 nachlesen.
___________________

06.06.2021

Das MyBB Update war erfolgreich. Falls euch irgendwelche Dinge auffallen, die vielleicht anders sein sollten, oder vorher anders waren, gebt uns bitte Bescheid. :)


Blutband
Menü
Hauptseite
Allgemeines
Elfen
Gefallene
Kinder der dunkeln Mutter
Magier
Vampire
Werwölfe
Blutband
Praktisch jeder kann dadurch in den Bann gezogen werden, was die Blutbindung zu einem der mächtigsten vampirischen Werkzeuge macht. Die Stärke dieser Verbindung hängt von mehreren Faktoren ab, aber sie ist unglaublich schwer zu brechen und wird wahrscheinlich viele dauerhafte Auswirkungen auf den Gebundenen haben.

Jemand wird in ein Blutband verwickelt, indem er die Vitae desselben Kainiten bei mehreren, zeitlich nicht zu weit auseinander liegenden Gelegenheiten trinkt.

Das Blutsband wirkt sowohl auf Menschen, die dabei zu Ghulen werden, als auch auf andere Kainiten, möglicherweise sogar auf auf andere übernatürliche Wesen.

Stufe 1: Nach dem ersten Schluck Blut beginnt das Opfer, starke Gefühle für den Blutgeber zu entwickeln, sei es Liebe oder Hass, obwohl er immer noch frei ist, so zu handeln, wie er will. Diejenigen, die eine Bindung mit nur einem Schluck haben, können unbewusst nach dem Blutgeber suchen und ihn scheinbar zufällig häufig antreffen.

Stufe 2: Nach dem zweiten Schluck wird der Blutgeber zu einer sehr wichtigen Person für das Opfer, der vielleicht alles daran setzt, die Aufmerksamkeit des Blutgeber zu erlangen oder ihm zu gefallen. Es wird für das Opfer schwierig, etwas zu tun, was dem Blutgeber schaden würde, und dem Blutgeber fällt es ebenfalls leichter, das Opfer von Dingen zu überzeugen. Obwohl das Verlangen des Sklaven nach dem Blut des Blutgebers zunimmt, behält er immer noch seinen freien Willen.

Stufe 3: Nach dem dritten Schluck ist das Blutband vollständig. Das Opfer ist nun dem Blutgeber vollständig unterworfen und liebt ihn so sehr, wie er in der Lage ist, jemanden zu lieben. Der Blutgeber ist die wichtigste Person im Leben des Sklaven und hat Vorrang vor allem anderen; ausreichend willensschwache Individuen werden jede Handlung begehen, die der Blutgeber von ihnen verlangt. Außerdem kann der Regent dem Sklaven mit Dominate allein durch seine Stimme befehlen. Es kann immer noch möglich sein, dass das Opfer gegen den Blutgeber handelt, aber nur vorübergehend und nach einer extremen Willensanstrengung.

Das Band wird mit der Zeit schwächer, wenn das Opfer nicht vom Blut des Blutgebers trinkt und ihn lange Zeit nicht sieht. Aufgrund der Natur des Bandes kann ein solches Vermeiden für das Opfer jedoch äußerst schwierig sein. Das Blutband kann durch den Tod des Blutgebers gebrochen werden, allerdings ist die Auswirkung auf das Opfer unterschiedlich: einige fühlen sich erleichtert oder sogar freudig, andere empfinden Schmerz und Verzweiflung, wieder andere fürchten ihre Unabhängigkeit und suchen nach einem neuen Band. Einige wenige bringen sich vielleicht sogar um.

Alle Childer beginnen mindestens auf Stufe 1 gebunden an ihren Sire, und es ist normal, dass diejenigen, die Ghule waren, bereits vollständig gebunden sind oder dass ein junger Vampir kurz nach der Umarmung vollständig an seinen Sire gebunden ist. Dies war besonders unter den hohen Clans in den dunklen Zeiten üblich, als der Treueeid zu einem Lehnsherrn durch eine gewisse Stufe der Blutbindung verstärkt wurde.